Demokratische Depopulation

 

Eine echte transparente Demokratie mit eigenverantwortlichen Teilnehmern und minimalem Staatsapparat könnte etwas Gutes sein, doch das, was wir heute vorfinden, ist ein System in dem ein paar wenige Superreiche den Menschen sagen wie sie zu leben haben, wie ihre Zukunft auszusehen hat und wie sich sich in der angedachten utopischen Dystopie zu verhalten haben. Wir werden von einer gut getarnten kriminellen Sekte beherrscht.

Ein Kurzfassung gibt es noch im Chnopfloch Blog

Die Musik kann hier heruntergeladen werden.

Mfg Chnopfloch

← Vorheriger Beitrag

34 Kommentare

  1. ulf wieder

    hab das video noch nicht gesehen
    schaetze die beitraege auf dem kanal
    und ja es geht um depopulation
    ohne frage
    bzw vulgaer das ende der fleischhaltung
    spreche auch mit der spekulantin mit dem versuizidetem
    nachbarn darueber.
    sie denken vermutlich sie koennen bevor sie selbst abkratzen
    noch guenstig an meine wohnung kommen.
    die menschen lieben den krieg.
    in jeder nicht offenen form.
    sie hat mich auch aufmerksam gemacht das strahlen in hoeher gelegenen wohnungen oft staerker wirken.
    im grund erfaehrt man von so leuten a l l e s
    ob ihre tochter die ich seit 40 jahren nicht gesehen hab ueberhaupt existiert interessiert mich nicht wirklich
    sie hat ..nachweisbar.. abgebrochene zaehne und wird offenbar auf jede denkbare weise missbraucht.
    das hab ich auch auf handy
    mein eigener missbrauch in der kindheit im zuge dessen ich wie ich dieser tage selbst rausfand ich erstickt werden sollte, der arzt der meine behinderung operierte kam erst jahre nach meiner geburt, bzw erzaehltem op termin in die stadt und hatte wie halt ueblich eine nazivergangenheit[
    interessiert keine sau.
    eigentlich hab ich nicht in diese welt gehoert
    wenn ich aber raus muss bin ich ein teil dieser dreckgesellschaft.
    bin halt kein thomas bernhard.
    fuer mich hat sich 0 geandert.
    es wurden blos die zuegel angezogen.
    seltsam das meine vs lehrerin genau neben einem heim wohnte
    wo kinder missbraucht wurden.
    nein nur physisch gequaelt……………..
    vermutlich zufall.
    und mein hs klassenvorstand offenbar jugendlichen sexfallen stellte
    es gab da abartige spiele
    es herrschte geschlechtertrennung
    aber es ging naturgemaess nicht jeder in diese falle.
    fuer meine person hatte das mehr mit saeuezucht als mit lernen zu tun.
    der einzige lehrer mit sowas wie moral beging suizid.
    er hatte auch mal auf das trojanische pferd an der fassade der schule angespielt wie mir dieser tage bewusst wurde.
    er wusste vermutlich da ist nichts mehr zu retten.
    jetzt ist halt erntezeit
    reset

  2. Hallo,

    ich möchte gerne darauf hinweisen,das die letzten 2 Weihnachten(wahrscheinlich auch die Jahre davor) wir mit Frequenzen nachts attackiert werden.
    Bitte achtet darauf,wie es euch vor und während Weihnachten geht.
    Manche können die Frequenzen hören(ich auch) aber die meisten können es nicht(wahrscheinlich durch Fluorid bedingte Zirbeldrüse).
    Und dann kommt noch der Vollmond,da gehts dann ebenfalls richtig ab mit Frequenzen (Nachts).
    Das ist also ihre Waffe gegen den Menschen.
    Schimmel(Chemtrails)und Frequenzen laufen Hand in Hand…Die Frequenzen pushen die Schimmelsporen abartig nach oben(wuchert ohne Ende im Körper).
    Der Kanal Wetteradler erwähnte dies auch,wenn auch nicht so direkt wie ich es hier schreibe.
    Der Masse fehlt der Durchblick um das zu verstehen und wie Herr Chnopfloch sagte,entweder wachen wir auf oder wir gehen jeder für sich alleine da durch.
    Dem Bervin Jackson wurden all seine Videos gelöscht,nachdem er sagte,es gibt einige Biolabore,wo es um Schimmel geht.
    Nix mit Biolabor(Viren) und Wuhan,alles verarsche….
    Lungenentzündung,Ohrenentzündungen,laufende Nase usw kommt durch Schimmel!
    Gottes Segen euch allen.

  3. Lieber Chnopfloch,
    mir fehlen schlicht die Worte, um zu beschreiben, wie mich diese weise, ganzheitliche Betrachtung/Analyse abgeholt hat.
    Herzlichen Dank!

  4. No Name

    Tatsache das YouTube es zensiert,weil wir langsam aber sicher durch Strahlung nieder gestreckt werden.Beobachte das seit Beginn von Corona.Stefan Lanka,es gibt kein korrektes Isolat und ich kann das nur bestätigen,den es war Strahlung vom allerfeinsten,der Strahlungs Radius Betrug ca 30-60m.
    Habe diesen Radius getestet!
    Überlegt selber und geht in euch wer einen solchen Radius erzeugen kann,mit solch einer Power,das Menschen für wochenlang flach legte.Anfangs dachte ich HAARP aber da lag ich falsch.Ihr habt sicherlich das Video von Dr Sergey Sall gesehen mit den Runden Flugobjekt und genau die waren es,die sowas machen können.Das heißt nicht das sie böse sind,aber irgendwie muss man ja die Spreu von Weizen trennen oder wie soll ich sagen?
    Ich habe sie selbst gesehen,Gott ist mein Zeuge,es ist garantiert nicht ein Hologramm oder sonstiges.
    Es war Lichtgeschwindigkeit im Spiel,eckiger Flug und dann der Flug durch die Kuppel,das einen grünen Schleier/Nebel als es durchflog verursachte/hinterließ!
    Was ich ebenfalls beobachte,das wir steht’s am Wochenende/Nachts schädlichen Frequenzen ausgesetzt werden,das aber von HAARP kommt,da flächendeckend.
    Das Rauschen im meinem Kopf bestätigt das immer wieder und wieder😞
    Wir werden mit schädlicher Strahlung immer mehr und immer öfter(Steigerungsform)niedergestreckt!
    So mein Empfinden.
    Mich widert das so dermaßen an,unter anderem extrem viele schlaflose Nächte dadurch zu haben,Durchblutungsstörungen usw bis hin zum Tod!
    Das ist das was ich erlebe und gerne mit euch teilen würde und ich weiß ganz genau,was mir durch das posten daheim wieder blüht.Aber so ist es halt.

  5. Herr Sa...

    Das würde dann die Deagle-Liste bestätigen.
    Da kann ich nur noch sagen, bitte Gott vergib allen Sündigern…

  6. Christian

    Lieber Chnopfloch Gründer, Verfasser,
    Lieber Mensch und ich darf sagen lieber Bruder der lebendigen Menschen ..
    Ich möchte dir sehr danken für diese wertvollen Beiträge.
    Ich hoffe das du viele hörende Ohren erreichst…..mich hast du jedenfalls erreicht…
    Weißt du, die Superreichen sind meist intelligent…..aber böse…wir brauchen alle zusammen die Liebe und die daraus entstehenden Handlungen und keine Handlungen durch Intelligenz
    Vielen lieben Dank für deine tapfere Arbeit und dem damit verbundenen Mut.
    Hochachtungsvoll Chris

    • Nein, die sind nicht intelligent im eigentlichen Wortsinn von „inter legere“, „dazwischen lesen“ , also erkennen können. Die „Superreichen“, von denen im Beitrag gesprochen wurde, sind nur eins: die Verkörperung des Bösen.

  7. Es gibt die These, dass all diese Prozesse und satanistische Strukturen dem dienen, die Aufweckbaren aufzuwachen. Es steht wohl Seelenernte bevor. Vielleicht gibt es nicht genug Seelen mehr, die auf die Erde reinkarnieren koennen. Auf jeden Fall ist die Erde ein Traumacenter/Seelenschule und somit wird eine Utopie nie zustande kommen. Die Aufgewachten koennen hier wieder reinkarnieren (falls im Angstzustand oder auf Jesus wartend), eine andere Welt aufsuchen (falls geistig fortgeschritten) oder die Schulen komplett verlassen (falls ueber dem inszenierten Kampf von Gut und Boese auf der Weltszene (Maya) stehen). Da koennte es etwas dran sein, was die Rolle der Satanisten als eine Art noble Pflicht neben Selbsttäuschung, Ego und Exploitation der Dummen (oder gar NPCs die einfach hingerichtet werden?) erklärt. Könnte aber auch ein Teufelstrick sein.

  8. Mario Edbauer

    Hallo werter Chnopfloch- Verfasser
    vielen Dank und weiterhin Segen für deine Arbeit. Durch
    diese Beiträge habe ich gelernt, wertfrei die Dinge zu sehen.
    Ich be- und verurteile nicht mehr. Das Überzeugen laß ich
    dir und deinen Worten.
    lg Mario

  9. Lieber Chnopfloch-
    Wie beruhigend zu wissen, dass es dort draussen noch Menschen wie dich gibt.
    Ich bin so dankbar für deine interessanten Beiträge, die mich noch klarer erkennen lassen, in welcher Inszinierung wir uns befinden. Ich leite deine Beiträge auch oft selektiert weiter und erlebe, dass immer mehr Menschen unseren Weg gehen und neugierig werden, hinter den Vorhang zu schauen. Kürzlich war ich in Udine in Italien und konnte die herrlichen Prachtbauten dort mit völlig anderen Augen erkennen. Danke, für deinen Mut und deine kostbare Zeit, die Du uns schenkst. Alles Liebe und Beste zu Dir

  10. Dennis Weging

    Die wahrheit stand 5 Stunden bei YouTube! Danke für dein Archiv

  11. Harald Bernögger

    Ich bin sehr dankbar für diese geballte Zusammenfassung, die von Wagandt bis Zuversicht eigentlich alles beinhaltet. Und für alle, die meinen, es wäre alles nicht so schlimm, denen sei bewußt, daß dieser Podcast keine 8 Stunden auf YouTube überlebt hat. Das einzig beruhigende ist die Tatsache, daß das Licht die Schatten erhellt und jede Unredlichkeit offensichtlich wird.

  12. Vielen, vielen Dank Chnopfloch für deine fantastische Arbeit. Nur schade, das du nur wenige erreicht.
    Ich verneige mich ganz tief vor dir!

  13. Werter „Chnopfloch“,
    Dank an Dich für Deine Erkenntnisteilung.
    In Nachbetrachtung, mit etwas zeitlichem Abstand über die von Dir formulierten Schlüsse bezüglich der narzisstisch agierenden Wesen innerhalb der vermeintlich unterschiedlich agierenden Verwaltungskonstrukte dieser „Welt“, kann man, meiner Meinung nach und aus biologischer Sicht betrachtet, jedoch den noch tief in Hypnose befindlichen Menschen, gefangen in weltlichen Glaubenskonstrukten, nicht mit diesen Erkenntnissen konfrontieren, ohne vermutlich diesen in einen biologischen Schockzustand zu versetzen. Die Folgen dürften den meisten Lesern dieser Seite bekannt sein. Der erwachende, sich Fragen stellende Mensch muss von selbst hinter den/ die Schleier der Illusion schauen wollen und dann eventuell um Antworten bitten.
    Und ja, wer nicht will der hat schon, wie man so schön sagt.
    Das System der sog. Kontrolleure, aus der Firmamentperspektive betrachtet, ist das was es ist, ein System, ein Spielfeld, eine Bühne,
    je nach Etappenziel, oder Szenenende erfolgt ein Kulissenumbau mit vermeintlich neuen Akteuren in neuen Kostümen zum Zwecke der Selbsterhaltung Jener, Welcher. Das alte Spiel.
    Wer das Glück hatte, sich schon einmal in der Zwischenwelt (Nahtod) befunden zu haben, kann, wenn er sich erinnert, den Blick für das Kleine, (eigentlich ist es das Große) nämlich die Schöpfung mit all ihren Daseinsformen innerhalb der natürlichen Ordnung wiedererkennen, sich daran erfreuen und Kraft daraus schöpfen. Natürlich besteht die Möglichkeit auch für jeden Anderen.
    Wir sollten mehr Gelassenheit gegenüber Jenen Wesen und Erschaffern der unnatürlichen Welt an den Tag legen, lasst sie doch ihre Konstrukte bauen. Natürliche Intelligenz ist nicht eliminierbar, sie wird ewig sein und wirken.
    Das sollte Grund zur Freude geben, man findet sie hinter all den Nebelbänken in Form tiefergehender Selbt-Erkenntnis.
    Sie bringt Ruhe, Gewissheit und spendet Kraft zur Selbst-Heilung.

    Danke auch für die angenehm erdende, teils Flügelchen 😉 verleihende musikalische Begleitung.
    Allen achtsamen, dankbaren wohlgesinnten und verzeihenden Seelen sei an dieser Stelle eine wundervolle Weiterreise gewünscht.

    In Dankbarkeit – holberg

  14. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass sich in den Randgruppen, wie hier beim “Widerstand” immer bei erreichen einer bestimmten Größe, ebenfalls eine Art Mainstream bildet. Sozusagen der “Mainstream des Widerstandes”.

    Du bildest hier eine Ausnahme die mir schwer fällt zu benennen bzw. zu beschreiben. Es gibt kaum Jemanden, der die Dinge die er veröffentlicht, so durchdenkt und mit eigenen Einschätzungen, Annahmen und Gedanken anreichert wie Du. Der sich sowohl für als auch wider ansieht und hierzu eigene Gedanken in Worte fasst, auch wenn sie dem Widerstands-Mainstream widerspricht. Deine Arbeit geht selbst tiefer, als bei den meisten, die dem Widerstands-Mainstream ebenfalls widersprechen.

    Grade deswegen bist Du für mich prädestiniert um folgende Frage zu stellen:

    Was hat es Deiner Meinung nach mit dem Königreich Deutschland auf sich? Sehen wir hier wieder einen Lichtbringer, dem wir unsere Verantwortung abgeben können? Vielleicht auch nur einen Sektenführer, der auf sehr sehr lange Hand plant und den Menschen ihr Hab und Gut abnimmt?
    Oder tatsächlich eine echte Möglichkeit, sich aus dem aktuellen völlig desaströsen System hinaus, in ein neues, menschengerechtes im entstehen begriffenes System hineinzubegeben?
    Sozusagen als Entscheidung, Verabschiedung aus dem System, und alleine in der Natur leben, oder hinein in ein zwar weiteres, jedoch echtes, menschenfreundliches System?

    Es fällt mir etwas schwer das in Worte zu fassen, ich hoffe meine Gedankengänge sind für Dich einigermaßen nachvollziehbar.

    Vielen Dank. Für alles.

    • Hallo, ich bin :ramona und lebe seit über 60 Jahren hier auf diesem Phantasie Planeten. Ich glaube das es nur 3 Möglichkeiten gibt: 1. mit dem System in diesem leben 2. gegen dieses System kämpferisch leben 3. im System lebend unscheinbar, abseits, nach seinen eigenen Möglichkeiten seelisch reifend und entfaltend für die nächst höhere und kommende Seelen – Reinkarnation auf diesen Phantasie- Planeten. Ein Seelenentkommen von hier ist in meiner geistigen Auffassung nicht möglich, egal wieviel Money einzelne haben, denn Soll und Haben sind nur fiktive Darstellungen des menschlich- geistig – körperlichen Überlebens. Eine wahre Seele jedoch wird immer frei sein im gesamten Universum. Ein Dank an Chnopfloch auch von mir für seine hervorragende geistige intelligente Arbeit in der virtuellen Welt des www. LG von :ramona

  15. Martin Kattla

    Hallo lieber Chnopfloch

    Wie immer ein wunderschöner Beitrag der es auf den Punkt bring. Gestern konnte ich noch dein Video auf Youtube sehen. Jetzt ist es ja gelöscht. Da kann ich mal wieder sehen wie weit es mit der Zensur bei uns schon gekommen ist. Auf Nordkorea wird mit dem Finger zeigen, aber selber kein Stück besser sein…… soweit ist es schon hier. Die meisten Menschen erkennen es leider nicht. Es ist auf der einen Seite schlimm, dass dein Video auf Youtube gelöscht wurde, aber andererseits weißt du, dass du alles richtig machst.

    Liebe Grüße

    Martin

  16. Lieber Chnopfloch,
    vielen Dank für Deine unermüdliche Arbeit.
    Deine Beiträge leite ich oft weiter, in der Hoffnung, dass bei einigen Menschen noch ein Lichtlein brennt…..
    Leider hat auch Corona gezeigt, wie wenig die meisten Menschen in der Lage sind, Dinge zu überblicken und zu hinterfragen. Wie viele sich ihren Tagesbefehl am Fernseher abholen und deren Intuition gänzlich abhanden gekommen ist.
    Ich war erschrocken, wieviele mitgemacht haben, denen ich es nicht zugetraut hatte.
    Bei vielen hört Widerstand an der Wahl-„Urne“ auf. Man will dann halt anders „wählen“, obwohl die Parteien alle aus demselben Trog fressen.
    Wie überzeugt man einen Etatisten?

    Ich habe mich von vielen Menschen distanziert und selbst unter den „Aufgewachten“ lassen sich viele von der KO lenken oder verlieren sich gänzlich in der Esoterik.

    Dennoch: Ich versuche es immer und immer wieder und vielleicht bleibt bei dem einen oder anderen etwas hängen oder die Wahrheit frisst sich stückchenweise durch.

    Ich bin gut vorbereitet auf das, was kommen mag und ich gehe den Weg im Zweifel auch alleine.
    Das musste ich in den letzten 3 Jahren auch lernen.

    Gruß Astrid

    • Dennis Weging

      Wir sind verloren, wenn ich mich in der Öffentlichkeit umschaue und all die Zombies wahrnehme. Wenn es knallt wirst du nicht allein dastehen da bin ich mir aber sicher! Ich wünsche dir viel Glück und noch eine gute Zeit.

    • Jean buchmann

      Leider ist das so. Wie kommen wir da raus hoffen das viele aufwachen und nicht mehr mitmachen.

    • Hallo Astrid, danke für deinen schönen Kommentar, dem ich mich gerne anschließen möchte. Genauso habe ich es wahrgenommen.
      Auch ich gehöre zu denen, die in den letzten 4 Jahren, jeden menschlichen Kontakt verloren haben. Aber ehrlich gesagt, hat mich das unglaublich stark gemacht.
      Ich habe in der gefühlten Einsamkeit gelernt eigenverantwortlich für mich gerade zu stehen und mich für diejenigen einzusetzen, die meine Hilfe benötigen und auch möchten. Ich habe gelernt, die Stille in mir zu ertragen und daran zu wachsen.
      Schön, das es dich gibt💖🙏LG Ilona

  17. Hallo Chnopfloch
    Brillianter Beitrag und endlich wird der wahre Schuldige angesprochen: die Besitzer der Banken……meiner Meinung nach satanische Sekten

  18. Maud Panknin

    Lieber Chnopfloch, ich wünschte, alle Menschen würden diesen Beitrag hören. Auch wenn wahrscheinlich nur ein sehr geringer Teil in der Lage ist, diesen zu verstehen. Ich habe eine Frage, wie schaffst du es, bei all deinem Wissen, stabil zu bleiben? Ich für mich vertraue darauf, dass das Gute am Ende siegen wird. Wann immer auch das Ende ist.
    Liebe Grüße Maud

    • Friesenjung

      Genau das ist die Frage der Fragen auch für mich und ich halte mich an Matthäus 5,8,Selig die ein reines Herz haben,denn Sie werden Gott schauen

      • sascha kroj

        So ist es. Moin!

      • Wer auf Gott vertraut in JESUS CHRISTUS, weiß sich in IHM geborgen. Deswegen brauchen wir auch keine Angst haben, weil wir wissen, dass wir Final bei IHM sein werden. Der Glaube an IHN, nicht an eine unpersönliche „höhere Macht“ trägt durch, auch durch die dunkelsten Zeiten unseres Erdenlebens.

    • Liebe Maud, ich vertraue ebenfalls darauf, dass das Gute und Lichtvolle am Ende siegt. Um die eigene innere Stabilität für sich zu behalten, braucht es in dieser Zeit einen unumstößlichen Glauben an eine höhere Instanz und eine sehr gute Anbindung an sein eigenes “Höheres Selbst”. Auch der Rückzug in die eigene innere Stille hilft dabei, sich nicht in der äußeren Welt zu verlieren. Ich kann mir vorstellen, dass viele Menschen, die diesen Glauben nicht entwickelt haben, an der kompletten öffentlichen Offenbarung der Wahrheit, die zeitnah erfolgen wird/muss, seelisch und physisch zerbrechen. Ein Mensch, der noch nie über den Tellerrand hinausgeblickt hat, für den bedeutet das das Ende.
      Liebe Grüße Ilona

    • Van Helsing😉

      Wenn alles gut ist, ist es das Ende

    • Mir geht es besser, seit ich auf Gott vertraue. Ich gehe deshalb nicht blind durchs Leben, ich gebe nur damit meine Angst ab, durch das Vertrauen das ich geliebt und beschützt werde. Alles hat einen Grund. Manchmal ist es sicher schwer zu verstehen, weil viel Leid damit verbunden ist. Ich beschäftige mich seit 30 Jahren mit Nahtodserfahrungen. Ich glaube ganz fest an unsere seelischen Begleiter/Führer, das sie immer bei uns sind und das wir unsterblich sind.
      Ich glaube auch das die Bibel ein psychologisches Werk ist und wir es so viel besser verstehen können. Beschrieben wird es sehr gut von Neville Goddard.
      Ganz viel Liebe

  19. Pfarr Dennis

    Sehr guter Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert